Vestibulartherapie

 

An Anfang wird zusammen mit dem Patienten eine genaue Anamnese erhoben um den Grad der Unterfunktion des Gleichgewichtsorgans zu bestimmen. Dafür werden u.a. Testungen durchgeführt damit dann auch später den Erfolg der Therapie dokumentieren zu können.

Die Übungen durch einen Therapeuten haben zum Ziel die noch vorhandenen Funktionen der beteiligten Systeme am Gleichgewicht so zu fördern, sodass das Gleichgewichtsorgan wieder optimiert mit den informationszuführenden Systemen arbeitet. 

Für den Erfolg ist die aktive Mitarbeit des Betroffenen Voraussetzung ebenso das eigenständige Durchführen des Hausaufgabenprogrammes.